Partnerarmbänder

Ein Ring als Zeichen der Verbindung ist gerade am Anfang einer Partnerschaft oft unangebracht, schließlich möchte man nichts überstürzen. Seinem Partner trotzdem zu zeigen wie wichtig er für einen ist, funktioniert mit einem Partnerarmband.


Seinem Gegenüber sofort die drei magischen Worte „Ich liebe dich“ zu sagen fällt gerade am Anfang der Beziehung schwer. Viele haben Angst, damit den Partner unter Druck zu setzen und etwas zu überstürzen. Hochwertige Partnerarmbänder vermitteln das Verbundenheitsgefühl zueinander ohne zu aufdringlich zu wirken.

Partnerarmbänder – Was steckt dahinter?

Das Miteinander ist in einer Beziehung am wichtigsten. Nur so lässt sich die glückliche Partnerschaft über mehrere Jahre hinweg bzw. ein Leben lang führen. Oftmals kommt es nur auf Kleinigkeiten an, welche am Ende den Unterschied ausmachen. Partnerarmbänder zeigen die Verbindung zueinander ohne dass der eheliche Bund geschlossen wurde.

Gründe, für die Schenkung eines Partnerarmbandes

Partnerarmbänder verschenkt keiner einfach so. Wer sich dafür entscheidet, entscheidet sich automatisch dafür ein Geschenk mit einem großen emotionalen Wert zu verschenken. Ein Partnerarmband stellt etwas sehr Persönliches da. Es verleiht den Gefühlen Nachdruck und verdeutlicht wie wichtig einem der eigene Partner ist.

Nachfolgend ein paar gute Gründe für die Schenkung eines Partnerarmbandes:

  • Personalisierbares Geschenk
  • Individuelles und einzigartiges Geschenk – vor allem mit Gravur
  • Verschiedene Varianten und Materialien möglich
  • Partnerarmbänder günstig bis teuer denkbar
  • Zeigt dem Beschenkten, dass man sich selbst Gedanken um ein schönes Geschenk macht
  • Verleiht den Gefühlen Nachdruck
  • Ausdruck für „Ich liebe dich“ ohne etwas zu überstürzen
  • Besonderes Geschenk, nicht nur materiell sondern auch emotional

Anlässe für Partnerarmbänder

Die Bezeichnung Partnerarmbänder lässt vermuten, dass es sich rein um ein Armband für Paare handelt. Dem ist aber nicht so, da es noch vielen weiten Möglichkeiten gibt um ein Partnerarmband zu verschenken. Partnerarmbänder stellen ein wundervolles Geschenk zur Eheschließung dar, sowohl für die Gäste an das Paar als auch als Geschenk des Brautpaares aneinander.

Weitere Anlässe für Partnerarmbänder:

  • Weihnachtsgeschenk: Gerade da erste gemeinsame Weihnachten sollte etwas Besonderes werden. Partnerarmbänder eignen sich hervorragend dafür.
  • Geburtstagsgeschenk: Als Symbol immer an der Seite des Partners zu seinen, stellt das Armband ein gutes Geschenk zum Geburtstag da.
  • Geschenk zum Valentinstag: Valentin ist der Tag der Liebenden. Warum also nicht den Tag als Anlass für ein besonderes und persönliches Geschenk nutze?
  • Hochzeitstagsgeschenk: Nach einigen Jahren glücklicher Ehe stellt das Partnerarmband eine Erneuerung des Hochzeitsversprechens da.
  • Zur Verlobung anstatt Verlobungsringe: Eine schöne Alternative zu klassischen Verlobungsringen. Wer keinen Ring verschenken möchte, greift stattdessen auf personalisierte Verlobungs-Armbänder als Zeichen der Verbundenheit.
  • Geschenk zum Jahrestag bzw. Kennenlerntag: Eines der bedeutendsten Datums in der Beziehung. Wer hier seine Liebe noch einmal untermauern möchte, greift auf die Armbänder der Liebe zurück.
  • Freundschaftsbänder: Einen besten Freund an der Seite zu haben ist ein Geschenk des Himmels. Als Ausdruck ewiger Freundschaft eignen sich ebenfalls Armbänder im Partnerlook.
  • Mutter-Tochter- oder Vater-Sohn-Bänder: Die Verbindung zwischen Eltern und Kindern ist einzigartig. Deshalb kann man dies mithilfe der Armbänder noch untermauern.
  • Familienarmband: Familie ist immer beieinander zu hält zusammen. Mithilfe spezieller Armbänder für Partner lassen sich Familienarmbänder erstellen.
  • Dankesarmband: Können beispielsweise bei einer Hochzeit für die geladenen Gäste erstellt werden. Vorsicht: Nicht mit allzu persönlichen Daten versehen, da sie ansonsten in der Schublade verschwinden.
  • Geschenk zur Geburt oder Taufe: Personalisierte Armbänder für Partner eignen sich als Geburts- oder Taufgeschenk um die Eltern immer an die Geburt ihres Nachwuchses zu erinnern.
  • Geschenk zur Kommunion, Firmung oder Konfirmation: Die Armbänder können mit einem Kreuz oder Taube versehen werden. Vom Paten Geschenkt ein Symbol für die Lebenslage Unterstützung.
  • Geschenk zur Einschulung: Ein besonderer Tag in der Entwicklung der Kinder. Um sich an diesen besonderen Tag gerne zurück zu erinnern helfen individuelle Armbänder.

Darüber hinaus gibt es sicherlich noch weit mehr Gründe oder Anlässe edle Partnerarmbänder zu verschenken. Sie eignen sich immer dort, wo ein außergewöhnliches und emotional wertvolles Geschenk verschenkt werden soll.

Heiratsantrag mit Partnerarmbänder

Die Überreichung von Partnerarmbänder aus Silber oder Gold lässt sich selbstverständlich mit einem Heiratsantrag kombinieren. Dies eignet sich vor allem für Paare, welche nicht den klassischen Verlobungsring erhalten wollen.

Partnerarmbänder Modelle

Die Geschmäcker unterscheiden sich besonders bei Schmuck. Einige legen Wert auf edle Partnerarmbänder, andere mögen es lieber Schlicht und aus Leder. Hierzu ein kleines Beispiel. Jeder der edle Partnerarmbänder tragen möchte, greift in der Regel zu einem Schmuckstück welches sich zu vielen Farben und Kleidungsstilen kombinieren lässt. Es lässt sich praktisch alles ragen von schlichten Partnerarmbändern in Silber oder Gold, über Ausführungen mit Gravur in Schwarz oder Rosè bis hin zu außergewöhnlichen Designs mit zierlichen Rosenblättern oder Engelsflügeln. Wichtig ist dabei nur das eigene Wohlgefallen. Eines gilt es jedoch zu beachten: Auch wenn die Geschmäcker etwas unterschiedlich sind, sollten die Partnerarmbänder der beiden Tragenden optisch zueinander passen.

Hier einige Modell-Beispiele:

Partnerarmbänder mit Gravur

Partnerarmbänder mit Gravur stellen das absolute Highlight dar. Sie werden besonders häufig gekauft, da sich diese Armbänder personalisieren lassen und damit ein einzigartiges und vor allem persönliches Geschenkt darstellen. Schlichte Partnerarmbänder werden etwas aufgewertet und hochwertige Partnerarmbänder sehen damit noch viel edler aus. Partnerarmbänder Leder lassen sich ebenfalls sehr gut Gravieren. In den meisten Fällen befindet sich in dem Armband ein Plättchen aus Edelstahl, welches sich gravieren lässt.

Partnerarmbänder mit Gravur – Für wen eignen sie sich?

Dreht sich alles um ein für das Paar besondere Datum wie beispielsweise der Verlobungstag oder der Tag der Hochzeit, bieten sich die Gravuren an. So kann neben dem jeweiligen Vornamen zusätzlich das Datum der Hochzeit auf dem kleinen Schild eingraviert werden. Partnerarmbänder mit Gravur bieten auf einem Blick die Möglichkeit, sich immer wieder an den wundervollen Tag zurückzuerinnern, welchen sie gemeinsam miteinander und vielleicht auch mit Freunden, Verwandten und Bekannten erlebt haben.
Gravierte Partnerarmbänder sind bei vielen Anlässen wie Geburtstag, Ostern oder Weihnachten gern gesehene Geschenke. Dies bedeutet, gravierte Partnerarmbänder eignen sich für alle, welche eine individuelle Botschaft für den Beschenkten übermitteln wollen. Eine kleine persönliche Widmung auf dem Metallschild sorgt definitiv für strahlende Augen.

Tipp
Das entsprechende Modell mit gewünschter Gravur sollte rechtzeitig bestellt werden, damit es pünktlich zur Verfügung steht. Hochwertige Partnerarmbänder lassen sich gekonnt in Szene setzen, wenn sie in einer klein Box mit Seide oder Samt als Fütterung gelegt werden. Mit einer farblich passenden Schleife herum ist das Geschenk schön verpackt.

Maximallänge der Gravur

Die Länge der Gravur richtet sich vor allem nach dem Armband. Je nachdem wie groß das Gravurplättchen der Partnerarmbänder ausfällt, desto kleiner oder größer erfolgt die Gravur. Wird eine kleinere Schriftart gewählt sind oftmals längere Gravuren möglich. Die Maximallänge ist somit nicht pauschal zu beantworten. Vielmehr richtet sie sich nach dem Angebot des Verkäufers.

Wichtig:
Damit die Partnerarmbänder nicht zu überladen wirken, sollte Wert auf eine kürzere Gravur gelegt werden. Lange Sätze eignen sich nicht für Partnerarmbänder. Hier gilt: Manchmal ist weniger etwas mehr.

Gravur Ideen für Partnerarmbänder

Eine Gravur lässt sich auf Partnerarmbänder in verschiedenen Varianten aufbringen. Es ist grundsätzlich alles möglich.

Hier ein kleiner Überblick über die beliebtesten Gravur-Möglichkeiten bei Partnerarmbänder:

  • Hochzeitsdatum
  • Kennenlern-Datum
  • Vornamen
  • Familiennachname
  • Geheime Botschaften mit Geheimschrift
  • Geburtsdaten der Kinder
  • Persönliche und individuelle Widmung: Kosenamen oder ich liebe dich
  • Kleine Symbole: Engelsflügel, verschlungene Ringe, Herzen

Partnerarmbänder anstelle des Eheringes

Klassischerweise werden bei der Eheschließung die Ringe getauscht. Mittlerweile wollen viele Brautpaare jedoch ein anders Andenken aneinander austauschen. Deshalb überreichen sich einige Paare hochwertige Partnerarmbänder mit einer Gravur als Hochzeitsgeschenk und als Zeichen ihrer Verbindung. Dem Anlass gebührend sollten die Schmuckstücke hochwertig sein. Edelstahl Partnerarmbänder aus Silber oder Gold werden in solchen Fällen bevorzug. Partnerarmbänder Leder und im klassischen Schwarz setzt sich heutzutage immer mehr als bevorzugte Farbnuance durch. Diese passen perfekt zu fast jedem modischen Outfit.
Wie bei Eheringen auch, sollten die Partnerarmbänder für die Hochzeit graviert werden. Schön ist hier der jeweilige Name in Kombination mit dem Tag der Eheschließung.

Material der Armbänder

Partner Armbänder günstig oder teurer bestimmt vor allem die Materialauswahl. Je nachdem wie viel Geld für hochwertige Partnerarmbänder ausgegeben werden möchte, fällt die Entscheidung auf eines der möglichen Materialien.

Nachfolgend ein kleiner Überblick über die Materialen für Partnerarmbänder:

  • Silber: Bei der Schmuckherstellung wird reines Silber (Feinsilber) oftmals mit anderen Materialen vermischt, da es ansonsten zu weich wäre. Sterling Silber stellt eine Mischung mit Kuper dar und wird sehr gerne bei der Schmuckherstellung verwendet.
  • Gold: Goldschmuck kann aus Reingold, als Echtgold bestehen, oder nur aus einer Goldlegierung sowie einem Goldüberzug.
  • Rosè-Gold: Bei diesem Material handelt es sich um eine Legierung aus Feingold, Silber und Kupfer. Durch den Einsatz von etwas mehr Kupfer simmert das Material leicht rötlich. Das Farbspektrum reicht von einem silbrigen kühlen Rosa bis hin zu einem wärmeren Apricot-Ton.
  • Schwarz: Schwarzer Schmuck ist entweder eingefärbt oder besteht aus schwarzen Leder. Die Farbe liegt derzeit im Trend. Das Partnerarmband besteht in einigen Fällen aus schwarzen Leder in Kombination mit silberne Elementen wie Verschlüsse oder das Gravurplättchen.

Silber oder Gold – Die richtige Farbe wählen

Unser Hautton komplementiert mit einer bestimmten Schmuckfarbe. Deshalb sollten Partnerarmbänder auf den jeweiligen Hautton Rücksicht nehmen um richtig schön in Szene gesetzt zu werden. Der Hautton ist dabei völlig unabhängig von der Hautfarbe.

Kühler Hautton

Die Adern scheinen bei diesem Hautton lila oder Blau durch die Haut. Sie weißen zudem möglicherweise einen rosigen oder pinken Unterton auf. Der kühle Hautton kommt am häufigsten bei den Menschen vor. Silber eignet sich hervorragend für kühle Hauttöne. Gerade weiße oder helle Metalle unterstreichen die Kühle des Hauttones und lassen ihn dadurch sehr schön hervorstechen.
Partnerarmbänder für einen kühlen Hautton sollten deshalb aus Silber, Weißgold oder Platin bestehen.

Warmer Hautton

Beim warmen Hautton stechen die Adern eher grünlich hervor. Unter Umständen tauchen goldene, gelbe oder apricot-farbene Untertöne in der Haut auf. Warme Metalle wie Rosè-Gold unterstreichen warme Hauttöne besonders schön. Partnerarmbänder aus oxidiertem Silber können diesem Hautton ebenfalls sehr gut in Szene setzen.
Die Armbänder für warme Hauttöne sollten aus Rosè-Gold, Gelb-Gold, Kuper, Messing oder oxidierten Silber bestehen.

Neutraler Hautton

Die Adern beim Neutralen Hautton zeigen grün und blau gleichermaßen auf. Die Haut an sich weißt keinerlei Anzeichen von Röte auf. Neutrale Hauttöne haben die Qual der Wahl zwischen allen Schmuckfarben. Silber und Gold können gleichermaßen getragen werden. Wer dem Trend folgen möchte, greift bei der Auswahl der Armbandfarbe zu einem Mix aus verschiedenen Schmuckfarben. Diese eignen sich besonders gut für neutrale Hauttöne.

Kaufkriterien für Partnerarmbänder

Wer sich für den Kauf von Partnerarmbänder entscheidet sollte einige Kriterien vor dem Kauf beachten. Nachfolgend erläutern wir die wichtigsten Auswahlkriterien.

Anlass

Schlichte Partnerarmbänder oder besonders edle Partnerarmbänder? Je nachdem zu welchen Anlass das Armband verschenkt werden soll, eignen sich bestimmte Modelle mehr oder weniger. Soll es beispielsweise ein Geburtstagsgeschenk werden, sind ineinander verschlungene Ringe als Gravur eher fehl am Platz. Gleichzeitig sollte überlegt werden, wem die Partnerarmbänder gelten. Der besten Freundin schenkt man ein anders als beispielsweise seinem Ehepartner.

Materialauswahl

Die Auswahl des Materials für Partnerarmbänder richtet sich nach dem persönlichen Geschmack. Partnerarmbänder Leder oder Edelstahl Partnerarmbänder ist hier die Frage. Wer die persönlichen Vorlieben des zu Beschenkenden nicht weiß sollte vorab lieber dezent nachfragen oder genauer darauf achten, aus welchen Material der sonst getragene Schmuck besteht. Schlichte Partnerarmbänder müssen nicht immer teure Edelstahl Partnerarmbänder sein. Lederversionen sind ebenfalls erschwinglich und können durchaus ebenfalls schlicht ausgeführt sein.

Ausführung

Edle Partnerarmbänder oder doch lieber etwas Extravagantes? Vor dem Kauf des Partnerarmbandes ist es wichtig die persönliche Vorliebe des Schmuckes des Partners zu kennen. Einige legen eher Wert auf schlichte Partnerarmbänder, welche täglich getragen werden können und somit zu jedem Outfit passen. Andere wollen ihre Partnerarmbänder in Szene setzen mit liebevollen Details wie Schmucksteine, angebrachte Engelsflügeln oder anderen Feinheiten. Partner Armbänder günstig fallen in den meisten Fällen eher schlicht aus, da jedes Zusatzdetail den Preis in die Höhe treibt.

Richtige Armbandlänge

Beim Kauf von Partnerarmbänder spielt die richtige Länge des Armbandes eine große Rolle. Ist das Armband zu kurz oder viel zu lang wird es nicht getragen. Wer die richtige Größe nicht herausfindet, sollte auf ein verstellbares Armbändchen zurückgreifen. Dies erspart vorab das Ausmessen des Umfanges. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich bei verstellbaren Partnerarmbändern die Länge regulieren. Es sollte auf keinen Fall zu eng anliegen, da es sonst einschneiden kann. Zu weite Armbänder sind ebenfalls schlecht, da sie leicht vom Arm gleiten können und damit verloren gehen.

Partnerarmbänder mit oder ohne Gravur

Die Gravur der Partnerarmbänder verleiht diesen eine individuelle und persönliche Note. Mit einer Gravur symbolisiert man sich zusätzlich Gedanken gemacht zu haben. Sie stellt beispielsweise eine persönliche Botschaft oder eine besondere Erinnerung an einen besonderen Tag da. Partnerarmbänder mit einer Gravur fallen etwas teurer aus, da es sich dabei um eine Spezialanfertigung handelt. Partnerarmbänder ohne eine Gravur sind nicht nur günstiger, sondern etwas unpersönlicher. Sie eignen sich eher als Freundschaftsbändchen oder als Erinnerungsarmband an die Geburt des Kindes.

Qualität

Wer längerfristig Freude an den Partnerarmbändern haben möchte, sollte auf eine gute Qualität achten. Partner Armbänder günstig sehen oftmals qualitativ hochwertig aus, halten aber unter Umständen nicht das was sie versprechen. Gerade wer die Partnerarmbänder täglich tragen möchte, sollte auf hochwertigen Materialen achten. Je besser die Qualität, desto eine höhere Lebensdauer und teurer sind die Partnerarmbänder. Werden die Armbänder nur zu einem bestimmten Anlass getragen, können günstigere Modelle eine Alternative darstellen.

Verarbeitung

Schmuck sollte nicht nur edel aussehen sondern auch dement entsprechend verarbeitet werden. Wer viel Geld ausgibt, erwartet eine Sehr gute Verarbeitung ohne Materialfehler oder mögliche Bruchstellen. Billigen Modellen sieht man oftmals die minderwertige Verarbeitung an. Gerade bei Partnerarmbändern stellt dies ein No-Go da, da es sich um ein ganz besonderes Geschenk handelt. Deswegen unbedingt die Partnerarmbänder genau betrachten und auf eine möglich unsaubere Verarbeitung achten.

Partner Armbänder günstig kaufen

Partner Armbänder günstig oder teure Modelle: Ganz egal in welcher Preisklasse gesucht wird, befinden sich unzählige Angebote im Schmuckladen der eigenen Wahl oder im Internet. Fündig wird bestimmt jeder, es kommt nur auf den eigenen Geschmack und des Preislimits an. Partnerarmbänder günstig sind bereits ab ca. 20,00 Euro zu kaufen. Partnerarmbänder mit Gravur kosten logischer Weise etwas mehr und sind ab ca. 50,00 Euro im Handel vertreten. Mit jedem Detail und Sonderwunsch wie kleine Zuchtperlen oder Diamanten fällt der Preis für das edle Partnerarmband entsprechend höher aus.
Wer sich zusätzlich Geld sparen möchte, greift auf Auslaufmodelle und nicht unbedingt auf die neueste Schmuckkollektion. Veraltete Kollektionen sind oftmals viel preiswerter.

Fazit

Wer Partnerarmbänder verschenkt, verschenkt ein sehr individuelles und persönliches Geschenk. Egal ob es sich um Partnerarmbänder Leder oder Edelstahl Partnerarmbänder handelt: Beide Partner tragen ihre persönlichen Partnerarmbänder durch das gemeinsame Leben und verleihen ihnen damit einen hohen emotionalen Wert.